GEOviewer.NRW - eine Komponente der GDI-NW

Der Kartenviewer bietet umfangreiche Funktionen und Werkzeuge für die Recherche und Visualisierung von Geodaten

 

Screenshot - Geoviewer

Der GEOviewer.NRW ist die Darstellungskomponente des GEOportal.NRW.

In einem detaillierten Hilfe-Dokument werden die einzelnen Funktionen vorgestellt und Arbeitsabläufe ausführlich beschrieben. Die Hilfe bietet für neue und erfahrene Nutzer Tipps, die das Arbeiten mit dem Kartenviewer erleichtern.
Zusätzlich werden Erklärvideos zur Bedienung des GEOviewer.NRW bereitgestellt.

Übersicht der zentralen Bedienelemente

Der GEOviewer.NRW bietet dem Anwender ein übersichtliches großes Kartenfenster. Die Bedienelemente befinden sich in der Kopf- bzw. teilweise auch in der Fußzeile, am linken und rechten Kartenfensterrand. Das Suchfeld mit der Auswahlmöglichkeit einer Suchkategorie (Adresse, Flurstück, Themen, Katalog) nimmt zentralen Raum in der Kopfleiste ein, während in der Fußleiste neben Informationen wie Impressum und Datenschutzerklärung die Position des Mauszeigers, das verwendete Koordinatenreferenzsystem und der Maßstab angezeigt werden. Der Maßstab kann an dieser Stelle gewählt werden.

Die Buttons rechts in der Kartenfläche dienen der grundsätzlichen Kartendarstellung. Im einzelnen handelt es sich um die Möglichkeit einer 3D-Darstellung, der Auswahl einer Hintergrundkarte, der Standortbestimmung, der Zoomfunktion und der Kartenbildausrichtung.

Mit den Buttons auf der linken Kartenfläche können eine Übersicht über alle Kartenthemen, Legende, Copyright-Vermerke zu den ausgewählten Karten und weitere Karten- und Zeichenwerkzeuge angezeigt werden. Weitere Buttons beinhalten die Anzeige der aktuellen Metadaten zu den ausgewählten Karten, offene Daten herunterladen, Höhenprofil anzeigen und das hinzuladen-, speichern- und drucken von Karten und Darstellungsdiensten sowie das Teilen von Kartenansichten mit Diensten und die Hilfe.

Suchfeld

Im Suchfeld über dem Kartenfenster kann ein Suchbegriff zu einem der 4 Suchkategorien (Adresse, Flurstück, Themen, Katalog) eingegeben werden, um so ein Ergebnis in der Karte oder im Metadatenergebnisfenster angezeigt zu bekommen. Die Suche erfolgt in Echtzeit, d.h. die Suchergebnisse werden direkt in einer Auswahlliste angezeigt. Bei Auswahl eines vorgeschlagenen Begriffes der Kategorie Adresse wird der geographische Ort im Kartenbild markiert, bei Auswahl eines Begriffes der Kategorien Themen oder Katalog Metadaten oder Flurstücke öffnet sich automatisch ein neues Fenster mit den Suchergebnissen.

Metadaten-Ergebnisfenster

Im Metadaten-Ergebnisfenster sind sämtliche Treffer zum ausgewählten Suchbegriff gelistet. Als Filter ist der Typ ‚Daten‘ voreingestellt. Die Suche kann verfeinert werden indem man die Anzahl der Treffer durch Verwendung weiterer Filter einschränkt, z.B. nach Kategorie, Katalog, Herausgeber, etc. Die Ergebnisliste enthält die Namen mit einer Kurzbeschreibung der gefundenen Geodaten und ggf. –dienste, das Datum der letzten Änderung eine Möglichkeit der Ausgabe des Metadatensteckbriefes (PDF/XML) und in Abhängigkeit der Art des Dienstes Funktionen zum Download von Daten bzw. Anzeigen in der Karte.